Roman “Alaska Highway Mile 895” ist erschienen

In diesen Tagen , genau rechtzeitig zum Beginn des Yukon Quest, dem härtesten Schlittenhunderennen der Welt, ist der zweite Roman von Xenia Marita Riebe im B. Kühlen Verlag erschienen.
Was hat dieses Buch mit dem Yukon Quest zu tun?
Die Handlung des Romans spielt im Yukon Territorium. Dorthin wandert Sonja aus, um ein Leben fernab der Zivilisation zu beginnen. Um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, gründet sie eine Hundezucht. Doch der Verkauf der Huskies läuft nicht so, wie sie es sich vorgestellt hat. Sie gerät in finanzielle Schwierigkeiten und sieht letztlich keine andere Möglichkeit, als sich und ihre Hundezucht beim Yukon Quest vorzustellen.
So erzählt das letzte Drittel des Romans Sonjas Kampf mit den Unbilden der grandiosen Natur im Yukon und in Alaska. Das Schlittenhunderennen führt über 1600 Kilometer durch einsame Schnee- und Eislandschaften, über Berge und durch Täler. Doch zwischendurch gibt es auch kleine Oasen, die Checkpoints und Dog Drops, wo Sonja auf freundliche ehrenamtliche Helfer trifft, die sie mit gutem Essen, Kaffee und Herzlichkeit versorgen. Doch leider folgt ihr auch Dietmar von Checkpoint zu Checkpoint. Aus einem Wahn heraus, hat er sich geschworen,  Sonja scheitern zu sehen. Wird ihm dies gelingen?
Der Roman ist all jenen gewidmet, die es wagen, in ein neues Leben aufzubrechen. Er erzählt von Hoffnung, Freiheit, Freundschaft, Liebe und Glück. Aber auch von den Schwierigkeiten, sich in einer neuen Umgebung zu behaupten und von Intrigen, Ablehnung und Hass.
Das Abenteur Wildnis macht einen wichtigen Teil des Romans aus. So begegnen wir Sonja auf einer Kajakfahrt auf dem wilden Teslin River, ihrem Freund Rob auf seiner Trappline in den unzugänglichen Wäldern des Yukon, dessen Frau Nellii, einer Indianerin, allein mit ihrem Kleinkind in der Wildnis und Sonjas Mann Dan auf langen Strecken in seinem LKW auf dem Alaska Highway.
Ein klassischer Abenteuerroman!

Hier im Shop könnt ihr das Buch direkt bestellen.

Please follow and like us:
Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden durch den WP-SpamShield Spam Blocker geschützt