Reisetrends 2019

Ägyptens Küste aus dem Flugzeug

Ägyptens Küste aus dem Flugzeug

Auch für 2019 zeichnen sich wieder eindeutige Reisetrends ab. Umfragen in den Reisebüros haben ergeben, dass die Reisenden etwas zögerlicher buchen, als in den vergangenen Jahren. Das liegt zum einen daran, dass die Kapazitäten bei den Airlines – auch durch das Wegbrechen von Fluggesellschaften wie Air Berlin – geringer geworden sind und Reiseveranstalter Probleme haben, größere Sitzkontingente zu blocken. Daher sind die Angebote an Pauschalreisen geringer und die Preise zum Teil höher als in den Vorjahren.

Ägypten und Türkei

Ägypten hatte sich als Reiseland wieder sehr gut positioniert und die Reisenden hatten wieder Vertrauen in den Wüstenstaat mit seinen beliebten kulturellen Highlights gefasst. Dann kam es Ende Dezember 2018 in Gizeh zu einem Bombenanschlag auf einen Touristenbus, bei dem vier Menschen ums Leben kamen. Das verunsichert die Reisenden zutiefst. Deshalb kann man davon ausgehen, dass die sehr hohe Nachfrage nach dem außereuropäischen Reiseziel Ägypten zurückgehen wird.
Profitieren wird davon wahrscheinlich die Türkei, denn obwohl viele Reisende bisher Abstand davon nahmen, in ein Land zu reisen, in dem die Menschenrechte nicht geachtet werden, suchen sie natürlich nach einer preiswerten Alternative zu Ägypten. Türkeireisen sind wegen der im Land herrschenden schwierigen politischen Verhältnisse noch immer sehr preiswert.

Badeurlaub Spanien

Spanien – Pauschalreisen

Für Reisende, die mehr auf ihre persönliche Sicherheit bedacht sind, liegt dagegen Spanien voll im Trend. Dort sind es die klassischen Strandurlaube – zumeist Pauschalreisen – die vor allem von Familien gerne gebucht werden. Aber auch Kroatien und die griechischen Inseln werden zurzeit gebucht.

Kreuzfahrten

Für Touristen, die etwas mehr Geld ausgeben können, liegen Kreuzfahrten noch immer voll im Trend. In den befragten Reisebüros werden für 2019 mehr Schiffsreisen als Flugreisen gebucht. Das mag auch daran liegen, dass sich die klassischen Kreuzfahrten, die früher oft nur von Senioren mit Geld gebucht wurden, inzwischen zu luxuriösen Erlebnisreisen entwickelt haben. Auf den modernen Kreuzfahrtschiffen gibt es inzwischen Freizeitangebote für alle Altersklassen. So hat sich die Zahl der Reisenden auf Kreuzfahrtschiffen von 2009 bis 2017 beinahe verdoppelt. 2017 unternahmen ca. 2,7 Millionen Touristen eine Kreuzfahrt, wobei die beliebtesten Routen den Küsten von Nordwesteuropa folgen.

insel föhr

Eigenes Auto oder Wohnmobil

Nicht vergessen werden dürfen bei den Reisetrends aber auch die vielen Familien, die mit dem eigenen Auto Ziele in Deutschland besuchen. Dabei liegen die Alpen im Sommer wie im Winter immer noch an der Spitze der Nachfrage. Aber auch die Küsten und Inseln von Nord- und Ostsee bleiben beliebte Ferienziele.

Und nicht zuletzt geht die Anzahl der Reiselustigen, die mit dem eigenen oder im gemieteten Wohnmobil unterwegs sind, seit Jahren nach oben.

Text und Fotos: © Xenia Marita Riebe

Lies hierzu auch: Ägypten – Für und Wider von Reisen in den nordostafrikanischen Wüstenstaat

Please follow and like us:
error
Getagged mit: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden durch den WP-SpamShield Spam Blocker geschützt