Irish Apple Pie – Apfelkuchen aus Irland

Liebe Gartenfreunde. Hier noch ein weiterer leckerer Apfelkuchen. Mein Apfelbaum hält mich mit seiner reichen Last in Atem. Aber dieser Kuchen ist schnell gebacken.

Irischer Apfelkuchen

Zutaten:
500 g Äpfel
5 Eßl. Irischer Whisky
180 g Butter
125 g brauner Zucker
3 Eier
180 g Mehl
1 Prise Salz
2 Tl. Backpulver
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:
Die Äpfel schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Dann mit dem Whisky beträufeln und eine halbe Stunde ziehen lassen. Inzwischen die Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig schlagen. Dann Mehl, Salz und Backpulver unterrühren. Die Äpfel unter den Teig rühren. Eine Pieform (oder Springform) einfetten und mit Mehl ausstreuen und den Teig hineingeben.

In den mittleren Teil des vorgeheizten Ofens stellen.

Backzeit: 45 Min. Temperatur: 220°

Wenn der Kuchen schon in der Hälfte der Backzeit recht braun ist, Alufolie darüberlegen.
Kuchen herausnehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Foto: © Xenia Marita Riebe

In meinem Shop gibt es Fototassen mit alten Motiven. Schau doch mal rein und gönn dir einen Kaffee zum Kuchen.

Please follow and like us:
Veröffentlicht in Garten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

17 − eins =