Gefüllte Paprikaschoten, vegetarisch

 

Gefüllte Paprikaschoten, vegetarisch

Garzeiten und Wetterverhältnisse

Dieses Gericht haben wir zweimal in der Kochkiste gemacht

Tag: 1. August
Zeit: 15:15 – 17:00 Uhr (95 Min.)
Wetter: wolkenlos, 29°
Temperatur in der Kochkiste: 79° bis 87°

Tag: 29. August
Zeit: 10:00 – 13:50 Uhr (230 Min.)
Wetter: leicht bewölkt 2/8,  21°
Temperatur in der Kochkiste: 65° bis 80°

Zutaten:

3 rote Paprikaschoten
200 g Reis
200 ml Gemüsebrühe
200 g Schafskäse
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
frischer Thymian
300 g reife Tomaten
frisches Basilikum
Tomatenmark
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Reis in Gemüsebrühe kurz aufkochen. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und in einer Pfanne in etwas Olivenöl gar dünsten und die Hälfte beiseite stellen. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und Stengelansätze entfernen. 2 Tomaten würfeln und mit der Hälfte der gedünsteten Zwiebeln und Knoblauch zum Reis geben. 100 g Schafskäse würfeln und ebenfalls unterheben. Reismasse mit Salz und Pfeffer würzen. Paprikaschoten waschen und einen Deckel abschneiden. Kerne und Seitenwände vorsichtig entfernen. Die so vorbereiteten Paprikaschoten mit Reismassen füllen, in den Garkochtopf stellen, Deckel auflegen und auf jede Schote eine Scheibe Schafskäse und einen Zweig Thymian legen. Restliche Tomaten vierteln und mit gedünsteten Zwiebeln und Knoblauchwürfeln vermischen und um die Paprikaschoten in den Topf geben. Topf schließen und in die Solar-Koch-Kiste stellen. Wenn die Paprikaschoten weich, aber noch bissfest sind, den Topf herausholen. Gehacktes Basilikum in die Soße geben und evlt. mit Tomatenmark etwas andicken. Gefüllte Paprikaschoten mit Soße und Salat servieren.

Text und Fotos: © Xenia Marita Riebe

Lies auch: Klimaneutral garen in der Solarkochkiste

Weitere Rezepte:

Reis-Napfkuchen mit Gemüse

Birne Helene

Please follow and like us:
error
Getagged mit: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kommentare werden durch den WP-SpamShield Spam Blocker geschützt