Deutscher Apfelkuchen – Apfelkuchen mit Walnüssen vom Blech

Wir backen, was der Apfelbaum hergibt.

Auch wenn meine Schwester Gabi gerne mal etwas Neues ausprobiert, findet sie doch, dass es in Deutschland auch Rezepte für leckere Apfelkuchen gibt. Hier tritt sie den Beweis an.

 

Apfelkuchen mit Walnüssen vom Blech

Zutaten:
300g Mehl
4 Eier
1/8 L. Milch
120g Butter oder Margarine
125g Zucker
3 TL. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
6-7 Äpfel
8 Walnüsse
Mandelblättchen
Zimt

Zubereitung:
Die Eier mit der Butter schaumig schlagen, den Zucker und die Milch zugeben. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unterheben. Vanillezucker zugeben. Alles gut verrühren.
Die Äpfel schälen und in feine Scheiben schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig daraufgeben und glattstreichen. Mit den Apfelscheiben belegen. Walnüsse in kleine Stücke schneiden und mit den Mandelblättchen auf den Äpfeln verteilen.

Blech auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens schieben

Backzeit: 30 Min. Temperatur: 180°

Den Kuchen herausnehmen, mit Zimt bestreuen und in Stücke schneiden.

Text: © Xenia Marita Riebe

Foto: © Gabi Pfeiffer

Wäre es nicht schön, dazu einen Kaffee aus einer besonderen Tasse zu trinken? Z.B. aus dieser hier mit dem schönen alten Motiv. Du findest sie und viele mehr in meinem Shop.

Please follow and like us:
Veröffentlicht in Garten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

vierzehn + 3 =